Anabasis Reisen: Bilder und Meinungen 2014 Anabasis Reisen: Bilder und Meinungen 2014 Anabasis Reisen: Bilder und Meinungen 2014 Anabasis Reisen: Bilder und Meinungen 2014

Anabasis Reisen
9020 Klagenfurt, Linsengasse 60
Geschäftsstelle bei Casa Viva:
9020 Klagenfurt, Alter Platz 22
Tel. +43 463 51 60 28
E-Mail: info@anabasis.at

Bilder und Meinungen 2014

Sehr geehrter Herr Doktor Grothaus! Wieder gut in Klagenfurt angekommen und in die Arbeit gestürzt, möchten wir uns nochmals für die eindrucksreiche Reise nach Istanbul, vor allem für Ihre wie immer hochinteressante Darstellung der Geschichte, Kunst und Kultur bedanken.  Liebe Grüße, Familie Gallent

Dr.Eugen und Dr.SIgrid Gallent, Klagenfurt

lieber max, es ist schon spät, daher gleich in medias res: nach einer fast pünktlichen landung in verona sind wir wieder gut in innsbruck angekommen. noch ganz erfüllt von dieser tollen reise  sagen wir wieder ein großes DANKE aus tiefem herzen - für die vielen gesichter siziliens, die du uns gezeigt hast - die mosaiken und muqarnas, die kapitelle und khanate, die spuren der völker vergangener zeiten, die wunderbaren landschaften, palermo und monreale, selinunt und agrigent, syracus, taormina mit ätna, catania...und die köstlichkeiten der kulinarik - dies alles fein und klug arrangiert von dir  und mündend im crescendo der italianità, der bellezza! nun verarbeiten wir all die eindrücke, zugleich wächst die vorfreude auf die nächste anabasis-reise!  mit lieben grüßen und besten wünschen für dich und  daniela, christine + gottfried mitterschiffthaler
ps: wir freuen uns schon SEHR auf das programm des nächsten jahres!!

Dr.Gottfried und Mag.Christine Mitterschiffthaler, Innsbruck

Lieber Max! Noch voll mit schönen Bildern und reichhaltigen Informationen wollen wir Dir ganz herzlich für die Sizilien-Reise danken. Deine - wie immer - luziden Ausführungen (und deine tolle Vorbereitung: Booklet und nativ-deutschsprachige Führer) und die hervorragenden Mittagsmenüs gaben uns den optimalen Einblick in Land und Geschichte. Vielen Dank und liebe Grüße an Daniela! Helga und Walter

Dr.Helga Sulzenbacher und Dr.Walter Brugger, Wien

Lieber Herr Grothaus, Ich danke Ihnen für die interessante Reise, bei der ich viel lernen konnte. Vor allem brachte Ihr reichhaltiges Booklet viel Erhellendes. Viele Grüße auch von meinem Mann, Ihre Helga Ebner

Dr.Helga Ebner, LInz

Noch ein Wort zu den letzten beiden Reisen (Iran u. Aserbaidschan) – der Aufenthalt in den beiden Ländern hat sich bei mir tief eingeprägt und hat mein historisches Verständnis und Denken unglaublich erweitert und bereichert! Es macht große Freude mit Dir zu reisen – vielen herzlichen Dank! LG, Andrea

Mag.Andrea Spinka, SIttendorf

lieber herr dr.grothaus, geradezu in lichtgeschwindigkeit haben Sie unsere sizilienreise noch ermöglicht - vielen herzlichen dank dafür! bei aller vorfreude auf die sizilienreise möchten wir die spannende reise von thessaloniki nach sofia mit einem feuerwerk an höhepunkten doch noch gebührend würdigen und Ihnen für dieses außergewöhnliche reiseerlebnis aus tiefstem herzen danken. es war -wie immer-ganz fantastisch, mit Ihnen zu reisen und neues kennen zu lernen. DANKE!!  herzliche grüße aus innsbruck und bis bald, dr. gottfried+mag.christine mitterschiffthaler

Dr.Gottfried und Mag.Christine Mitterschiffthaler, Innsbruck

S.g. Herr Dr. Grothaus! Lieber Max!

Das Veronese war trotz/wegen manch` Angina spannend,

Valpolicella, Etsch, San Zeno äußerst "bannend" -

- zum totalen Glück der Aufarbeitung post festum

fehlt uns die Landkarte Deines Reiseplans - sei`s drum!

Wenn möglich, magst Du uns diese übermitteln - dann hätt`s ein End!

 Liebe Grüße aus der spätsommerlichen SO-Steiermark!

M&M

Univ.Doz. Dr.Manfred und Maria Neubauer, St.Margarethen

Lieber Max, die Schlesienreise und vorallem Breslau waren ein großartiges Erlebnis, eine wunderschöne Stadt mit so einem schweren Schicksal... für die jüdischen Bewohner, die Deutschen und letzlich auch für die polnische Bevölkerung, die zum Großteil auch vertriebene und entwurzelte Menschen waren. Gut gefallen hat mir auf der Heimreise auch die Dokureihe zum Verhältnis "Deutsche und Polen" durch tausend Jahre Geschichte, eine sehr belastete Nachbarschaft. Da kann man nur hoffen, dass auch hier die Gemeinsamkeit in der EU in eine bessere Zukunft führen möge.  Wir freuen uns auf unsere nächste Reise mit Dir und auf  ein weiteres Stück unbekanntes Europa! Liebe Grüße auch an Daniela, Hilde und Ferdinand

Mag.Hildegard und Mag.Ferdinand Ebner, Obergrafendorf

Seiten: