Anabasis Reisen: Bilder und Meinungen: Archiv Anabasis Reisen: Bilder und Meinungen: Archiv Anabasis Reisen: Bilder und Meinungen: Archiv Anabasis Reisen: Bilder und Meinungen: Archiv

Anabasis Reisen
9020 Klagenfurt, Linsengasse 60
Geschäftsstelle bei Casa Viva:
9020 Klagenfurt, Alter Platz 22
Tel. +43 463 51 60 28
E-Mail: info@anabasis.at

Bilder und Meinungen – Archiv

Lieber Max!
"Die zwei Tage in Istrien waren ein Labsal für Geist, Seele und Körper. Wir genießen es immer wieder Deine Erzählungen zu hören. Liebe Grüße!"

Dr.Pia und Dr.Raimund Kraschl, Klagenfurt

"Wir haben gerade Trüffel-Nudeln gegessen - herrlich :) Nochmals Danke für die schöne Reise nach Istrien.... Liebe Grüsse"

Andrea Bäck, Spittal

"Servus Max!
Danke noch einmal für die interessante Reise nach Istrien
Liebe Grüße"

Mag.Josef Fink, Spittal

"Mein Mann und ich waren von der letzten Reise ins Friaul in Summe vollauf begeistert. Wir dachten, diese Gegend gut zu kennen, weil wir uns oft und gerne gute Hotels, Restaurants, locande und agriturismi aussuchen und übers Wochenende zu unseren südlichen Nachbarn  fahren. Auch im Rahmen von "Ville aperte" oder "Castelli aperti"  haben wir schon ein paar Privatvillen/Schlösser  besichtigen können.  Aber auf diese spezielle Art wie mit Anabasis-Reisen haben wir das Friaul noch nicht kennen gelernt. Es war  wirklich ganz perfekt organisiert und besonders die geschichtlichen und kunstgeschichtlichen Erklärungen waren vom Feinsten. VIELEN DANK! Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende"

Susanne Rogel, Klagenfurt

Sehr geehrter Herr Dr. Grothaus!Die Reise ins Friaul war wieder ein Erlebnis. Ich finde Ihre Erzählungen so interessant, weil man sich mehr merkt, wenn man nicht, wie beim Fernsehen, von Bildern abgelenkt wird. Hoffentlich ist ein Teil von Ihren Vorträgen hängen geblieben, auch wenn es mir nicht gelingt so ein Wissen wie Sie haben anzueignen, was ich bewundere. Schöne Grüße"

Peter Wanieczek, Wien

"Ich möchte mich auch im Namen meines Mannes sehr herzlich für die hoch interessante und gut organisierte Reise nach Friaul bedanken, speziell auch für Ihre so gut vermittelte Fachkenntnis zu allen relevanten Themen. Wir werden gerne wieder an einer Ihrer Reisen teilnehmen und haben auch schon im Freundeskreis Werbung für Sie betrieben. Beste Grüße,

Monika Armstark, Schärding

"Lieber Herr Dr. Grothaus!
Unter Ihrer prächtigen Führung war auch Nordzypern ein absolutes Highlight unter meinen sehr vielen Reisen, zumal Sie uns mit viel Feingefühl auch Zeit gelassen haben, von Grund aus so manche Schönheit des Landes zu genießen. Drum freue ich mich schon auf Georgien und im Herbst auf Sizilien"

Kristin Pramböck, Wien

"Lieber Max,
nicht nur  dass die Marokko-Reise wieder ungemein glücklich machend bereichernd und lehrreich war, hast Du mir noch ein herrliches Quitten Rezept für Kompott erzählt. Hab ich ausprobiert und es ist genial, hab gleich mehrere Gläser heute eingekocht. Danke und  herzliche Grüße"

Martha Bayer, Wels

"Liebe Grüße und schöne Tage in der Lombardei. Danke noch für die Betreuung in Nordzypern, es waren für mich wieder wunderbare Erfahrungen und ich hab wieder viel Neues erfahren"

Mag.Helga Gebauer-Littolff, Baden

Lieber Herr Dr. Grothaus!
Vielen herzlichen Dank für die wunderbar gestaltete Friaul-Reise - ein Genuß in jeder Hinsicht.

Dr.Elisabeth Böllmann, Graz

 "Sehr geehrter Herr Dr. Grothaus,
der angemesseneren Würdigung halber sei für Ihre Verdienste um die obgenannte Veranstaltung, auch in schriftlicher Form nochmals gedankt. Nicht nur haben Sie die in den besichtigten Bauten sublimierten historischen Zusammenhänge umfassend entwickelt,  sondern auch den Zeitplan für unsere doch ziemlich grosse Gruppe souverän und mit beinahe spielerischer Leichtigkeit eingehalten.Vielleicht ergibt sich wieder einmal die Gelegenheit zur Labung an dem Born Ihres multilateral schillernden Interessenspektrums.Mit kräftigem Glückauf"

Dipl.Ing.Timm Friedel, Krems

"WIR SIND PÜNKTLICH KURZ NACH ELF UHR IN WIEN ANGEKOMMEN! IN DIESEM SINNE EIN BESONDERS GROSSES DANKESCHÖN FÜR DIE WUNDERBAREN EINDRÜCKE DER FRIAUL-REISE: HABE DOCH SCHON SO VIELE VILLEN MIT DIR GESEHEN – ABER ES GIBT IMMER NOCH FASZINIERENDE ERGÄNZUNGEN—AUCH DIE „KLEINEN ESSENS-RATIONEN“ WAREN WIEDER MAL FANTASTISCH GEWÄHLT UND HABEN SEHR GEMUNDET---IN DIESEM SINNE NOCHMALS DANKESCHÖN – GRÜSSE AN DANIELA UND ICH FREUE  MICH AUF DIE LOMBARDEI-REISE"

ULLA KLIMO, Wien

"Ein besonderes Kompliment und besonderen Dank möchte ich dir  für die Schlesien-Reise aussprechen. Obwohl das Programm keine „spektakulären“ Sehenswürdigkeiten enthielt, hat es stärker zum Nachdenken und „Umdenken“ angeregt als andere Reisen. Das habe ich von den Teilnehmern immer wieder gehört und es hat mich sehr gefreut. Bei mir haben deine Erläuterungen (incl. Landkarten und Filmauswahl) natürlich größtes Interesse und „offene Türen“ gefunden. Meine Bemerkung am Schluss der Reise, „ich bin froh dass es dich gibt“, war ernst gemeint. Herzliche Grüße dir und Daniela – und bis zur nächsten Reise"

Dr.Erika Roth-Limanowa, Wien

"Lieber Herr Dr. Grothaus!
Hoffentlich sind sie wieder gut nach Hause gekommen, nach diesem schönen Wochenende. Die Gespräche mit den Mitreisenden, die von ihrer persönlichen Geschichte erzählten, waren bewegend. Ihre geschichtliche Zusammenfassung und die Filme im Bus waren äußerst interessant und 
informativ, das Schicksal dieser Nation verstehe ich jetzt besser. Danke nochmals für die gute Organisation und das gute reichliche Essen, es war wieder eine wunderbare Reise mit Ihnen. Herzliche Grüße, auch an Ihre Frau Daniela"

Ilse Tomek, Wien

Es war wieder eine sehr interessante und auch sehr berührende Reise nach Schlesien, denn wir konnten auch miterleben, wie Mitreisende ihre familiären Wurzeln in Bielitz suchten... und auch fanden. Anbei ein paar Bilder.Mit lieben Grüßen!

Dr. Monika und Ing.Gerhard Worlicek, Neunkirchen

Anabasis dankt Frau Dr.Monika Worlicek und Ing. Gerhard Worlicek für die Schnappschüsse von der Reise nach Österreichisch-Schlesien. Sie vermitteln ein paar Einblicke in Altösterreichs industrielle Power:

Bielitz

Eine der zahllosen Maschinen der berühmten Anlagenindustrie von Gustav Josephy´s Erben in der Büttner´schen Tuchfabrik


Bielitz

Eines der Gebäude der Büttner´schen Tuchfabrik in Bielitz, in der sich heute das technische Museum von Bielitz befindet.


Bielitz

Das Bürogebäude der Büttner´schen Tuchfabrik

Bielitz

Die Villa der Industriellenfamilie Bathelt - ein klassischer Fall der Fabrikantenvilla der Jahrhundertwende


Bielitz

Bielitz

Interesse und Humor prägten die Stimmung der Anabasis Gruppe

Anabasis

"Danke, für die vielen interessanten Informationen über das Land der Gegensätze Marokko. Es ist Ihnen gut gelungen, das Thema Islam und Anderssein mit Würde und Respekt zu behandeln.Liebe Grüsse  

Christine Zsak, Wien

 "... großen Dank für die bestens organisierte Reise nach Marokko. Ich habe viel gelernt. Vor allem auch über den Islam. Sie haben in Ihren Vorträgen auch Bücher zitiert welche tiefer gehende Information bieten und ich ersuche Sie, mir davon eine Liste zu senden. Nochmals herzlichen Dank

Rupert Köstinger, Wien

"Lieber Max,
es ist mir ein Bedürfnis mich für deine tolle, professionelle und unglaublich stimmige Reise auch offiziell namens des MV zu bedanken. Das heutige 
feedback war umwerfernd und unsere Damen im Büro haben uns dafür schon geliebt! Auch unsere Alice Burger war überglücklich in den Genuss dieser Reise zu kommen, denn bisher hatte noch niemand ihre jahrelange Arbeit spürbar gewürdigt!  Für das kommende Jahr bitte ich dich wieder um einen 
deiner grandiosen Vorschläge und hoffe, im Herbst kommen wir wieder einmal dazu, uns privat auf ein gutes Essen zu treffen! Danke nochmals, 
liebe Grüße an Daniela und keep swingin´"

Wolfgang Schreiner, Klagenfurt

"Wir möchten Ihnen nochmals herzlichst für den wunderschönen und interessanten Ausflug nach Friaul danken und würden gerne über Ihre nächsten Reisen informiert werden."

Dr.Gerald und Gertrud Mori, Klagenfurt