Anabasis Reisen: Programme Anabasis Reisen: Programme Anabasis Reisen: Programme Anabasis Reisen: Programme Anabasis Reisen: Programme Anabasis Reisen: Programme Anabasis Reisen: Programme Anabasis Reisen: Programme Anabasis Reisen: Programme Anabasis Reisen: Programme

Anabasis Reisen
9020 Klagenfurt, Linsengasse 60
Geschäftsstelle bei Casa Viva:
9020 Klagenfurt, Alter Platz 22
Tel. +43 463 51 60 28
E-Mail: info@anabasis.at

Programme

17.4.-23.4.2017: Burgund

 Romanische Kirchen und mittelalterliche Burgen, Weinfreuden, feudales Wohnen in Château-Hotels und kulinarische Raffinessen. Auf verborgenen Wegen durch Burgund

anmelden

29.4. – 1.5.2017: Hemingway im Friaul und Veneto

Liebe und Jagd, bunte Genüsse und das Feuer der Leidenschaft, elementare Erlebnisse und kraftvolle Impulse, die das Leben unvermittelt und unmittelbar schenkt: Auf literarhistorischen Wegen von Ernest Hemingway durch Friaul und Veneto

anmelden

29.4.-6.5.2017: Picardie

 Gotische Kostbarkeiten der Picardie, romantische Burgen Abwechslungsreiche Landschaften des Artois, herrliche Flusslandschaften entlang der Maas und die europäische Metropole Luxemburg

anmelden

6.5. - 7.5.2017: Maribor-Ptuj-Celje

Kunstsinnige Kleinodien und pittoreske Stadtensembles, eine verborgene Schnittstelle von Orient und Okzident, Mitteleuropas lebensfrohes Tor nach Pannonien, ein weltvergessenes Ghetto, ein verborgenes Juwel der Parler-Gotik und der älteste Weinstock der Welt:  Die Untersteiermark - Altösterreichs beschauliche Peripherie

anmelden

11.5. - 14.5.2017: Flandern

 Vitale Urbanität und mondäner Geschäftssinn, großzügiges Mäzenatentum und selbstbewusste Patrizier, ein grandi­oser Garten der Künste und die Fäden des Welthandels, weltumspannendes Unternehmertum und philanthropische Toleranz: Flandern – sympathischer Hort europäischer Identität

anmelden

13.5.-20.5.2017: Elsass-Lothringen

 Burgen, Kathedralen und Schlachtfelder. Eine Entdeckungstour durch die Champagne, das Elsass und durch Lothringen

anmelden

19.5. - 21.5.2017: Nordwestböhmen

Mondäner Old Splendor und der älte­ste Kurort der Welt, Metternichs kuriose Leidenschaften und Wallensteins letzte Stunden, agrarische Weiten und buko­lische Idyllen, bürgerlicher Fleiß und feudale Generosität, das Stimulans konfessioneller und ethnischer Vielfalt, ein spektakuläres Kleinod der Romanik und verborgene Glanzlichter europäischen Kunstschaffens: Nordwestböhmen

anmelden

25.5. - 28.5.2017: Extremadura

Herb-schöne Heimat großer Konquistadoren und still-pulsierendes Herz spanischer Identität, der stilvoll-bescheidene Alterssitz Karls V und die große Kornkammer der Römer, maurische Erbschaften und impo­sante Burgen, pittoreske Stadtensembles, asketisch-bukolische Idyllen und verborgene Glanzleistungen von Gotik und Romanik: Die Extremadura

anmelden

2.6.-5.6.2017: Bosnien und Herzegowina

 Derwische und Paschas, Konsule und Wesire, wilde Schluchten und pittoreske Flußtäler, beschaulich-verschlafene Bergwelten und ver­träumte Balkanidyllen, kunstsinnige Moscheen und die geheimnisreichen Stelen der Bogumilen, imposante Brücken, machtvolle Burgen und Mitteleuropas schicksalsschwere, multikulturelle Schnittstelle zwischen Orient und Okzident: Bosnien und die Herzegowina

anmelden

14.6.-26.6.2017: Kirgisien und Sinkiang

Imposante Bergwelten von Pamir und Tienshan, asketische Wüsten der Taklamakan und fruchtbare Oasen im Ferghana Tal, die Karawanen der Seidenstraße und vitale Hotspots alter Urbanität, verborgene Höhepunkte frühislamischen Kunstschaffens und die Bazare des Fernhandels: Kirgisien, Sinkiang und Nordwestchina

anmelden

24.6.-30.6.2017: Masuren

 Auf den Spuren des Deutschen Ritterordens. Vom Ordensstaat zur Europäischen Union

anmelden

2.7.2017: Lagune von Venedig

Die Anfänge der Serenissima und einer der ältesten Orte franziskanischer Caritas, die wichtigste Festung zum Schutze Venedigs und der stimulierende Puls des mittelalterlichen Fernhandels, wohldurchdachte Quarantäne und sympathische Fischeridyllen: dem Sile entlang von der Terra Ferma zu stillen Orten in der Lagune von Venedig

anmelden

29.8.- 3.9.2017: Kasan und Goldener Ring

Der mystische Atem von Byzanz und die zauberhaften Kuppeln von Tataristan, die kommerziellen Netzwerke der Stroganows und überraschende multikulturelle Vielfalt, subtile Wurzeln moskowitischer Identität und mythische Kraft-Orte orthodoxer Frömmigkeit Schillernde Wege zur russischen Seele II: Von Kasan zum Goldenen Ring

anmelden

7.9.-10.9.2017: Schottland - Highlands

Die asketische Stille einer herb-schönen Landschaft, das rauchige Aroma einer vielgeschätzten Gaumenfreude, verträumte Weltabgeschiedenheit zwischen rauer Nordsee und mildem Golfstrom, trutzige Clanresidenzen und mondäne Welten des Empire, eine Wiege des mittelalterlichen Christentums und letztes Refugium der Templer: Schottland II - die Highlands

anmelden

23.9.-24.9.2017: Olmütz und Nordmähren

Eine Hochburg des Humanismus und ein Schicksalsort Altösterreichs, feudaler Splendor und bürgerliches Avancement, das Mährische Athen und gewaltsame konfessionelle Umformung, pittoreske Stadtensembles und barocke Glorie. Von Olmütz in das Altvatergebirge und in die sanften Hügel des Schönhengstgaus. Nordmähren: reiche Peripherie des alten Mitteleuropas

anmelden

27.9. - 2.10.2017: Georgien

Die majestätischen Bergwelten des Kaukasus und das mythische Land des Goldenen Vlieses, trutzige Festung des orientalischen Christentums und mystische Tiefen orientalischen Mönchtums, Hotspot des eurasischen Fernhandels und multikulturelle Vielfalt, Hochburg der Architektur und komplexer Metallurgie, Urheimat des Weins und kultivierter Trinkfreude: Georgien

anmelden

19.9.-24.9.2017: Bordeaux und Bordelais

Weine des Bordelais, die Austern des Bassin d’Arcachon, der Kaviar der Gironde, die Märkte von Bordeaux und Umgebung und Schlafen im Schloss: Ein kulinarischer Streifzug durch Aquitanien

anmelden

26.9. - 3.10.2017: Baskenland

Wallfahrtsorte und Pilgerwege. Mondäne Paläste, kleine Fischerdörfer und malerische Häfen: Das Baskenland

anmelden

4.10. - 8.10.2017: Lettland-Litauen

Beschauliches Stimulans großer Literaten und Hochburg rabbinischer Gelehrsamkeit, glanzvolle Feudalresidenzen und feinsinniger Jugendstil, Landschaften musischer Sehnsüchte und die endlose Weite des Baltikums. Vom weltoffenen Riga über das stimmungsvolle Vilnius und die Anmut der Kurischen Nehrung in die Stammlande des Ritterordens: Lettland und Litauen

anmelden

13.10. - 15.10.2017: Zagreb-Varazdin

Der schillernde Hymnus von Borstenvieh und Schweinespeck, sympathisch-verträumte Idyllen und ein bukolisches Arkadien der Magnaten, barocke Pracht und mondäne Kunstszenen, Hochburg der Cremeschnitte und Hort alter Weinkultur - Kroatiens pulsierende Herzlandschaften: Von Zagreb nach Varazdin

anmelden

18.10.-22.10.2017:Albanien und Nordwestgriechenland

Herb-schönes Refugium von Paschas und Wesiren, mystisches Tusculum von Popen und Derwischen , die wilden Schluchten des Balkans und der Wohlstand von Handel und Bergbau, viel gebeutelte Landschaft mythischer Helden und bewundernswerten Lebenswillens, schillernd-buntes Mosaik von Sprachen, Konfessionen und tief verankerten Kultur-Codes.  Albanien und Nordwestgriechenland: Von Tirana nach Thessaloniki

anmelden

21.10. - 29.10.2017: Languedoc-Roussillon

Romanische Kirchen, mystische Klöster und wehrhafte Burgen, Weinfreuden und kulinarische Raffinessen: auf verborgenen Wegen durch das Languedoc-Roussillon:
Auf den Spuren der Katharer und Albigenser

anmelden

26.10. - 29.10.2017: Piemont

Die weiße Trüffel von Alba und die raffi-nierte Eleganz des Barolo, glanzvolle Residenzen und mystische Kleinodien, pittoreske Landschaftsbilder und gediegene Stadt-ensembles, spendabler Repräsentationsgeist und kunstsinnige Lebensfreude, der imperiale Staatsbarock der Savoyer und eine der besten Küchen der Welt:
Eine Genuß- und Kulturreise durch das Piemont

anmelden

1.11. - 5.11.2017: Kalabrien

Europas griechisches Erbe und der Mythos von Alarichs Gold, bizarr-zerklüftete Bergwelten und eine der schönsten Küsten der Méditerranée, schillernde Bühne konfessionellen Wettstreits und folgenschwerer Konflikte, reizvolle Landschaft kultureller Vielfalt und pointierter Kulinarik. Von den pittoresken Ruinen der Magna Graecia in die byzantinisch-normannische Bergwelt der Sila: Kalabrien

anmelden

10.11.-12.11.2017: Budapest auf verborgenen Wegen

Bunter Hotspot pannonischer Vielfalt, mondäne Hochburg der Sezession und des Fin de Siècle, pulsierender Hort der Musik und kultivierter Feinsinnigkeit, Stadt schillernder Lebensfreude und gepflegten Müßiggangs, subtilen Humors und lyrischer Melancholie. Auf verborgenen Wegen durch Budapest

anmelden

17.11.- 19.11.2017: Venedig - Von den Palästen in die Lagune

Von den Palästen der Serenissima zu stillen Orten in der Lagune. Auf verborgenen Wegen durch Venedig

anmelden

24.11. - 26.11.2017: Istrien Gourmet und Kultur

Weiße und schwarze Trüffel, würziger Prosciutto und charaktervoller Schafskäse, der himmlische Duft und die höllische Farbe des Terrano, kantige Olivenöle und innovative Kochkunst, stille Refugien der Philanthropie, verborgene Kunstschätze und ein Hort europäischer Identität: Eine Kultur- und Gourmetreise durch das kunstsinnige und genußfreudige Istrien

anmelden

30.11. - 6.12.2017: Perigord und Quercy,

Die schwarze Trüffel des Quercy, der Trüffelmarkt von Lalbenque, der Käse von Roccamadour, die Entenleber des Périgord und der Malbec aus Cahors: Die Gaumenfreuden Südwestfrankreichs

anmelden

23.2. - 25.2.2018: Ravenna

Glanzvolles Erbe von Cäsaren und Patriarchen, mystische Schnittstelle von Orient und Okzident, Hotspot an der Schwelle zwischen Antike und Mittelalter, anmutige Mosaiken und imposante Basiliken, die folgenschwere Transformation des Christentums und eine verborgene Wiege europäischer Identität: Ravenna

anmelden

Frühjahr und Sommer 2018: Vorschau

Hier erfahren Sie, was wir im Frühjahr und Sommer 2018 an Reisen planen.

anmelden