Bilder und Meinungen 2016 Bilder und Meinungen 2016 Bilder und Meinungen 2016 Bilder und Meinungen 2016

Anabasis Reisen
9020 Klagenfurt, Linsengasse 60
Geschäftsstelle bei Casa Viva:
9020 Klagenfurt, Alter Platz 22
Tel. +43 463 51 60 28
E-Mail: info@anabasis.at

Bilder und Meinungen 2016

Lieber Max,

voi ch'entrate, lasciate ogni speranza! - die Hoffnung nämlich, die Lust am Genuss

halbwegs im Zaum zu halten. Hélas, der Geist war willig, das Fleisch halt nicht. Sei's drum, 

das Leben ist endlich! Wir haben das Fest gefeiert wie es fiel und haben geschlemmt! Haben 

dem  Metternich gehorcht, uns versammelt UND zertreut, un grande divertimento zelebriert - 

divoto oder con spirito, je nach Speisenfolge-Dramaturgie. Viel gelernt über extra vergine, 

formaggi, prosciutti, über die Mühen nachhaltiger Aquakultur und die hochtechnischen 

Hintergründe erlesenen Weinbaus.


Getröpfelt hat es auch und gewindet - aber war es nicht wunderschön, am verregneten

Sonntagvormittag durch das leer gefegte Poreč zu schlendern und die alten Mauern ganz für 

uns allein zu haben! Eine Handvoll Möwen haben sich kaputt gelacht über die kuriosen

Schirmgänger, eine rote Tigerkatze streunte eine Weile mit in der Hoffnung auf fressbaren

Bakschisch.


In Erinnerung bleibt auch das zarte Wehrkirchlein in Hrastovlje mit dem gewaltigen Innenleben,

diesen unglaublich schönen Fresken, dem betreten-unwilligen Totentanz - en marche, finita la

commedia!

Vielen Dank, lieber Max, für genussvoll lernbereicherte Tage auf diesem schönen Fleckchen

Erde!

 

Liebe Grüße, auch an die Signora,

Heidrun + Franz

 

Heidrun Strasser und Franz Nauerschnig, Wien

Sehr geehrter Hr. Dr. Grothaus!

An die Reise nach Montenegro im Herbst 2016 erinnern wir uns immer wieder, es war sensationell.
Wir freuen uns auf die Reise nach Zypern und verbleiben

Hochachtungsvoll,

Ing.Josef Lörincz und Mag. Michaela Lörincz-Kracher, Großhöflein

Lieber Herr Dr. Grothaus,

heute möchte ich Ihnen eine kleine Freude machen : ein kleines Dankeschön für 23 Jahre wunderbare Reisen mit Ihnen und nicht zu vergessen, 2 Teppiche ein Makalu und der Sofreh,auch die verdanke ich Ihnen! Das Buch: Historische Landschaften von Arnold Esch hatte eine so gute Kritik,dass ich sofort an Sie gedacht habe.

Heute habe ich es an Sie versandt,an die Casa Viva zu Ihren Handen.

Keine grosse Sache lieber Herr Dr. Grothaus, nur ein ehrliches Dankeschön!

Ich wünsche Ihnen einen schönen Herbst und alles Gute !

Liebe Grüsse,
Ihre

Ute Eder, Groß-Enzersdorf

Dank an "Maxigrande"!!!!!

Lieber Max,

herzlichen Dank für diese tolle Reise zum Tagliamento!

Alles bestens-wie immer!!

Bis Samstag,

Josef

Prof.Mag.Josef Szvetecz, Graz

Lieber Max,

danke für die schöne Emilia-Toscanareise.

Besonders liebe Grüsse, auch an Daniela,

Hannelore Mader, Wien

Lieber Max!

Die Reise zum Tagliamento war wieder eine "Nahrung" für alle Sinne!

Mit lieben Grüßen,

Pia Kraschl

Dr.Pia Kraschl, Klagenfurt

Sehr geehrter Herr Dr.Grothaus,

die Tagliamento Reise hat uns ausgezeichnet gefallen. Viele interessante Informationen,Orte die normalerweise nicht zugänglich sind, gute Organisation,nette Mitreisende,und natürlich auch das gute Essen...

Liebe Grüße,

DDr.Brita und DDr.Fritz Mühltau, Eugendorf

Wir haben den Tagliamento zwar von Anfang bis zum Ende gesehen, aber  er fließt in mir weiter ....

Lieber Max, noch ganz erfüllt von den prächtigen Bildern, Farben und Geschmäckern möchte ich Dir jedenfalls nochmals ein großes DANKE schicken!

Danke – für Deine Zeit, Begeisterung und Geduld, in uns die Schubladen unseres Wissens zu öffnen, zu füllen bzw. zu ergänzen und uns dann in großen Bögen daraus neue Zusammenhänge aufzuzeigen.

Reisen mit Max: Das Neue/Fremde nicht nur anschauen/anstarren & “abbildeln”, sondern auch reflektieren und erkennen (und daheim dann den zahlreichen Anregungen weiter nachgehen ....).

Und Danke auch für Dein Hinhören und Einfühlen ... das macht das Erkunden mit Dir für mich so belebend*.

Lernen als – im besten Sinne - “work in progress”.

Das Leben wird für mich von nun an nicht nur ein langer, weiter Fluss sein, sondern  auch ein “braided river” (auch die geologischen Fakten fand ich diesmal wieder besonders interessant – sie passen in das Bild “meines Tagliamento”, der mich schon von früher Jugend an auf spezielle Weise fasziniert hat).

Liebe Grüße

Renate (und natürlich auch von Werner)

* Wie Du bei manchen Plauderern  und “in Deinen Vortrag Rein-Sprechen” in der Gruppe zumindest nach außen Deinen Gleichmut mit einem Lächeln wahren kannst, bewundere ich auch.

Mag.Renate Huber-Scheinecker, Wien